schlabberig


schlabberig
schlabberigadj
\
1.geräuschvollessend.⇨schlabbern2.Seitdem18.Jh.
\
2.schwächlich,kraftlos,unfest,weichlich;wässerig;starkverdünnt.Seitdem18.Jh.
\
3.füllig;zuweitgeschneidert.Sovielwie»schlaffherabhängend«.1900ff.
\
4.geschwätzig.1500ff.

Wörterbuch der deutschen Umgangssprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • schlabberig — schlabberig …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • schlabberig — 1. locker fallend, schmiegsam, weich; (ugs. abwertend): labberig. 2. dünn, gehaltlos, geschmacklos, wässrig; (abwertend): fade; (ugs. abwertend): labberig; (landsch.): lasch. * * * schlabberig:⇨schal(1) schlabberig→schwabbelig …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • schlabberig — schlạb|be|rig 〈Adj.; umg.〉 oV schlabbrig 1. feucht u. weich, gallertartig 2. ohne feste Form (Kleid) 3. wässerig, dünn (Suppe) * * * schlạb|be|rig, schlabbrig <Adj.> (ugs.): 1. (bes. von Stoffen) weich u. schmiegsam u. daher locker… …   Universal-Lexikon

  • schlabberig — schlạb·be·rig ↑schlabbrig …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • schlabberig — schlạb|be|rig, schlạbb|rig …   Die deutsche Rechtschreibung

  • schlabbrig — schlạbb|rig 〈Adj.; umg.〉 = schlabberig * * * schlạbb|rig: ↑ schlabberig. * * * schlạbb|rig: ↑schlabberig. schlạb|be|rig, schlabbrig <Adj.> (ugs.): 1. (bes. von Stoffen) weich u. schmiegsam u. daher locker fallend: Zwei und Dreiteiler… …   Universal-Lexikon

  • schlapperig — schlạp|pe|rig, schlapprig <Adj.> (landsch.): schlabberig. * * * schlạp|pe|rig: ↑schlabberig …   Universal-Lexikon

  • schlapprig — schlạpp|rig: ↑ schlapperig. * * * schlạpp|rig: ↑schlabberig …   Universal-Lexikon

  • dünn — 1. a) abgemagert, abgezehrt, ausgehungert, ausgemergelt, dürr, eingefallen, feingliedrig, gertenschlank, hager, hohlwangig, knochig, mager, nur noch der/ein Schatten seiner selbst, schmächtig, schmal, spindeldürr, spitz, unterernährt, verfallen;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • gehaltlos — 1. dünn, geistlos, inhaltsleer, inhaltslos, nichtssagend, oberflächlich, öde, substanzlos, unbedeutend; (bildungsspr.): banal, trivial; (abwertend): flach, platt, seicht. 2. dünn, wässrig; (meist abwertend): schlabberig; (ugs. abwertend):… …   Das Wörterbuch der Synonyme


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.